Quod me nutrit,me destruit - Was mich nährt, zerstört mich.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Maskenball
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Sevillana (tolle Site)
   Der Nachtpoet
   Unser Forum
   Mein PrayLog




  Letztes Feedback





http://myblog.de/kira

Gratis bloggen bei
myblog.de





Batman forever

Jaja, was wäre das Leben ohne die geliebten Mitbewohner.

Ich sitze spät abends in der Küche und trinke gemütlich meinen Tee, da kommt plötzlich eine Mitbewohnerin reingestürmt. Im Schlafanzug. Gleichzeitig Lach- und Heulkrampf. Ich versuch rauszukriegen, was denn los ist. Vielleicht könnte ich ja helfen. "In meinem Zimmer" war erstmal alles, was sie rausgebracht hat. Dann konnte ich ihr noch das Wort "Fledermaus" entlocken.
Okay, auf zur Mission Batman.
Ich muss dazusagen, dass ich schon oft froh über mein Fliegengitter war. Aber das Fledermäuse durchs geklappte Fenster "aus Versehen" im Zimmer landen, war mir dann doch neu.

Na gut, Batman ist über den Flur durch die Balkontür geflüchtet und der liebe Frieden wieder hergestellt.

5.5.09 22:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung